Susanna

Lange Zeit war mein Leben beherrscht von dem Glaubenssatz nicht gut genug zu sein. Minderwertigkeitsgefühle, Ängste und Depression waren die Folge.

Seit meiner Jugend galt mein größtes Interesse daher meiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstseinsbildung und der Suche nach Selbstvertrauen und Selbstliebe.

Belohnt wurde ich mit der Erkenntnis, das jeder Mensch genau so, wie er ist, vollkommen richtig ist und dass gleichzeitig Wachstum und Heilung jeder Zeit möglich sind. Die Wiedererlangung des Urvertrauens und die tiefe Liebe zum Leben mit all seinen Facetten sind der Schatz, den ich gefunden habe.

 

Mein beruflicher Weg führte mich nach einer Gärtnerlehre, meinem Studium der Landschaftsarchitektur (Dipl.-Ing.), mehrjähriger Tätigkeit als Naturpädagogin und Landschaftsarchitektin zur Körperarbeit.

Nach der Geburt meiner 2. Tochter wurde mir 2013 bewusst, dass ich nicht mehr in einem Büro arbeiten will. Stattdessen wollte ich  nur noch Dinge tun, die mir von Herzen Freude bereiten und mir gleichzeitig den Raum lassen, genug Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

So begann ich 2014 als Frauenmasseurin zu arbeiten. Meiner Liebe zu Berührung, tiefem Kontakt, energetischer Arbeit und der Freude an Austausch und gegenseitigem Unterstützen zwischen Frauen konnte ich so Ausdruck verleihen.

 

Seit 2015 arbeite ich als Körpertherapeutin. Es erfüllt mich täglich mit Glück, Dankbarkeit und Demut, Menschen in ihren Prozessen des Lebens und Wachsens begleiten zu dürfen.